Schlagwort-Archiv: Entspannung

KW35_Haut

TCM Detox Kur – Tag 10

TCM Detox Cuisine – Aufbau Tag 3

Frühstück:  Tomaten überbacken
2 Tomaten in je 3 Scheiben schneiden, mit Pesto bestreichen und Basilikum belegen, 50 g Hüttenkäse darauf verteilen, mit Walnüssen bestreuen und bei 80 Grad im Backoffen backen, bis der Käse verläuft. 1 Kanne Entschlackungstee.

Snack: 1 Apfel

Mittagessen: Kichererbsen-Dip
90 g Schafskäse (light), 50 g Kichererbsen (Dose), 1 kleine Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und Paprika pürieren. Mit je ½ geschälten roten und gelben Paprika, ½ Gurke und 1 gedünstetem Chicorée anrichten. 1 Kanne Basentee.

Snack: Je ½ Gurke, rote und gelbe Paprika aus Backofen (200°C, 30 Minuten)

Abendessen: Hähnchenbrust mit Wurzelgemüse
200 g Möhre, 1 Petersilienwurzel, 150 g Kartoffeln, 100 g Lauch in 300 ml Gemüsebrühe ca. 15 Minuten köcheln. 120 g Hähnchenbrustfilet zugeben und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten mitgaren. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Schnittlauch abschmecken

TCM Detox Movements

10. Abschlussübung:“ das Beruhigen des Qi“

  • Arme locker seitlich neben dem Körper hängen lassen
  • Langsam im großen Bogen nach außen führen, Handflächen zeigen nach oben, bis über den Kopf führen, Handflächen zeigen zueinander, berühren sich aber nicht,
  • Blick leicht nach oben
  • Handflächen zueinander drehen, ca. 5 cm Abstand zwischen den Handflächen
  • Ca. 10 cm vor dem Körper in der Mittellinie nach unten führen (Handflächen weiterhin einander zugewandt)
  • Auf Höhe des Schambeins ganz langsam nach außen führen, Handflächen drehen sich langsam nach außen,
  • danach wieder nach oben führen, Bewegung ohne Stop fließend ausführen.

3 – 6 x wiederholen, bzw. solange bis Ruhe einkehrt.

  • Danach Beine schließen, Sprunggelenke, Kniegelenke und Schenkel berühren sich,
  • Arme hängen lassen, Hände vor dem unteren Dantian übereinanderlegen (bei Frauen rechte Hand unten, bei Männern die linke Hand unten),
  • Augen schließen, Atem kommen und gehen lassen, den Körper spüren
  • Falls leichte Schwank Bewegungen entstehen der Bewegung ruhig nachgeben.
  • 2-10 Minuten stehen.

TCM Detox Treatments

Kräutermolkebad pflegend

Zum Abschluss Ihrer TCM Detox Kur empfehlen wir ein pflegendes Käutermolkebad mit Wirkstoffen aus Lindenblüten und Kamille. Es beruhigt und pflegt die Haut nachhaltig. Die Molke hat eine entschlackende Wirkung und reguliert den pH-Wert der Haut. Lindenblüten und Kamille sind bekannt für ihre wärmenden und ausgleichenden Eigenschaften. 5–7 Teelöffel ergeben ein entspannendes Vollbad.

TCM Detox Wohlfühl Tipp

Zunge abschaben. Am Zungenbelag sieht man, dass die Entgiftung voll im Gange ist. Das ist Höchstleistung für den Körper. Besorgen Sie sich einen Zungenschaber zur morgendlichen Reinigung.


hotel-post-bezau-highlights-14-detox-tcm

TCM Detox Kur – Tag 8

TCM Detox Cuisine – Aufbau Tag 1

Jetzt dürfen wieder Fisch, Fleisch, Milch und Getreide als Beilage auf den Teller. Und für alle, die es sehr vermisst haben: Kaffee und schwarzer Tee sind auch erlaubt (jeweils 1 Tasse pro Tag). Mehr gedünsteter Fisch als Fleisch, Fleisch bei niedriger Temperatur garen und nicht panieren.

Frühstück: Birnenmüsli
50 g Hüttenkäse und 1 Birne in feinen Scheiben zum warmen Getreidebrei oder Reiscongee geben.

Snack: 1 Apfel

Mittagessen: Paprikagemüse mit Reis
50 g Basmati-Vollkornreis in Salzwasser garen, 1 rote und ½ gelbe Paprika würfeln, 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe in 1 TL Öl dünsten. Mit 2 EL Gemüsebrühe ablöschen und 1 EL Petersilie untermischen. Salzen, pfeffern und mit Reis anrichten. 1 Kanne Basentee.

Snack: 1 Orange

Abendessen: Spinatsalat mit Jakobsmuscheln
70 g frischer Blattspinat, 70 g Kirschtomaten und 1 Schalotte mit 2 EL Gemüsebrühe, 2 EL  Orangensaft, 1 TL Senf und 1 TL Olivenöl mischen, salzen, pfeffern. 1 TL Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann 4 Jakobsmuscheln (küchenfertig) zugeben und in 1 TL Öl auf jeder Seite 2 Minuten braten. Salzen, pfeffern und auf dem Salat anrichten. Alternativ 1 Scheibe Thunfisch.

TCM Detox Movements

8. Übung: zur Stärkung des Ursprungs Qi „Niere/Blase“

  • Stand schulterbreit – Knie gerade, nicht überstreckt.
  • Arme hängen locker, Schultern locker

Einatemphase

  • Arme nach vorne anheben, dabei einatmen, den ganzen Körper wie einen Bogen nach oben spannen,
  • Blick nach oben, ohne den Kopf in den Nacken zu legen
  • Oberkörper langsam vorab senken (Hüftbeuger wie Messer abklappen)
  • Finger umfassen die Zehen, falls dies möglich ist, andernfalls mit Fingerspitzen Schienbeinkante berühren, Knie bleiben gestreckt
  • Kopf danach wie eine Schildkröte nach vorne strecken, Blick nach vorne richten
  • Mit den Händen die Füße (oder das Schienbein) umfahren und danach an der Beinaußenseite hochfahren bis zur Taille, im Kreis nach hinten zum Mingmen (hinteres Energiezentrum in Taillenhöhe) zuerst flache Hand auflegen
  • danach am Mingmen Faust bilden (chinesische Faust:locker, Daumen auf Mittelglied des Zeigefingers, Öffnung zwischen Daumen und Zeigefinger bildet „Tigermaul“)
  • Handrücken mit Fingerknöcheln am Körper. Nach hinten dehnen, dabei Körper wie einen Bogen spannen, Blick nach oben zum Himmel richten ohne Hals zu überstrecken
  • Fäuste fest am Körper bilden die zentrale Stelle des „Bogens“
  • Fäuste lösen und Arme senken.

sehr intensive Übung, max. 3 x wiederholen

Funktion / Wirkung

  • Baut Power auf und Spannung ab
  • Stärkt den Rücken (gibt ein starkes Rückgrat)
  • Auffüllen des Ursprungs Qi

TCM Detox Treatment

Basischer Leberwickel

Der Leberwickel fördert die Durchblutung der Leber und zusammen mit der liegenden Position wird die Entgiftung optimal unterstützt. Die beste Zeit einen Leberwickel anzuwenden ist 14.00 Uhr, weil die Leber dann am aktivsten ist, außerdem ist der Leberwickel beruhigend, entstresst und fördert guten Schlaf.

  • Handtuch mit warmer Basenlauge tränken
  • den Wärmflasche mit dem feuchten Handtuch umwickeln
  • den Leberwickel direkt auf die Haut auflegen (unterhalb des rechten Rippenbogens)
  • nochmals mit einem trockenen Handtuch einwickeln
  • zum Schluss mit einer Decke zupacken
  • den Wickel 25 Minuten einwirken lassen
  • Wickel entfernen und noch etwas nachruhen

TCM Detox Wohlfühl Tipp

Probieren Sie diese Entspannungsübung: Ziehen Sie sich an einen ruhigen Ort zurück. Setzen Sie sich bequem auf einen Stuhl. Atmen Sie tief und bewusst durch die Nase in den Bauch ein und durch den Mund aus. Sprechen oder denken Sie jeweils dreimal hintereinander folgende Sätze: “Mein Körper ist ruhig und entspannt”; “Meine Atmung ist ruhig und entspannt”; “Mein Geist ist ruhig und entspannt”. Versuchen Sie, die aufsteigende Ruhe und Gelassenheit zu spüren.


Alles im Lot?

Ein Säure-Basen-Gleichgewicht schafft schöne Haut und Wohlbefinden

Zu fette oder gar einseitige Ernährung, zu wenig Bewegung und Dauerstress. Manchmal merken wir einfach nicht, wenn‘s zuviel wird. Obwohl unsere Haut meist bereits die ersten Alarmsignale gesendet hat. Eine fahler Teint, Unreinheiten, trockene oder gar juckende Hautstellen. Unser Lebensstil führt oft zur Übersäuerung unseres Körpers. Zu viel Säure blockiert die Giftstoffausscheidung und kann uns äußerlich wie auch innerlich aus dem Gleichgewicht bringen.

Balance. Unsere Haut ist vom sogenannten „Säureschutzmantel“ umgeben. Dieser besteht aus unseren ,sauren‘ Ausscheidungen. Damit aber Giftstoffe und überschüssige Säuren effizient über unsere Haut den Weg aus dem Körper finden, bedarf es einem basischen Umfeld. Basische Kosmetikprodukte weisen einen pH-Wert von 7 bis 8,5 auf. Mit basischer Körperpflege wird der Körper entsäuert und gelangt so wieder in Balance. Gleichzeitig wird der Stressabbau und eine allgemeine Regeneration gefördert.

Schöne Haut. Im Susanne Kaufmann Spa finden Sie eine feine Auswahl an basischen Anwendungen. Die Gesichtsbehandlungen eignen sich besonders für unreine oder extrem trockene Haut wie auch bei Couperose. Speziell hypersensible oder von Neurodermitis gestresste Haut benötigt eine basische Pflege. Sanfte Bürstenmassagen und Lymphdrainagen sowie feinste Basenpeelings unterstützen Haut und Körper im Entgiftungsprozess.

Wohlbefinden. Ein Basenbad fördert die Ausleitung von Giftstoffen und Schlacken und setzt blockierte Energien frei. Besonders gut werden Säuren und Gifte auch über die Haut an Beinen und Füßen ausgeschieden. Basische Beinwickel, eine Fußpflege mit basischen Produkten und Fußmassagen regen zusätzlich an. Und eine Tasse Basentee hilft uns im Alltag einen Moment Entspannung zu finden.

Weitere Informationen: Susanne Kaufmann Spa


Ihr Körper im Mittelpunkt

Sich einfach besser fühlen, die Leistungsfähigkeit steigern, Muskeln und Silhouette definieren oder mit gezielten Übungen unangenehmen Verspannungen entgegenwirken. Gemeinsam mit unserem Sport- und Fitnessexperten Jarda Blazek stellen Sie ihren Körper in den Mittelpunkt. Kulisse für die ganz individuelle Körperarbeit ist die wunderschöne Natur des Bregenzerwaldes.

Atemberaubend. Keine Angst, wir rauben Ihnen nicht den Atem. Wobei – es könnte schon passieren, dass Sie sich beim Functional-Training in der atemberaubenden bregenzerwälder Bergkulisse verlieren. Jarda bringt Sie aber mit individuellen Übungen rasch wieder auf andere Gedanken: Ihre Ausdauer wird durch Leichtathletik- und Koordinationsübungen sowie Stretching gesteigert. Mit Zirkeltraining und Übungen zur Stärkung der Tiefenmuskulatur definieren Sie Ihre Muskeln und verfeinern Ihre Motorik.

Entspannung. Die 90-minütigen Einheiten sind abwechslungsreich und werden mit immer neuen Herausforderungen ergänzt. Dadurch wird das Training sehr effizient gestaltet und laufend Ihrem Leistungsstand angepasst. Einige Einheiten finden auch in der Bregenzerwälder Natur statt, die zum ausgiebigen Verweilen einlädt. Sportmassagen, Meersalz- und Dampfbäder sowei vielfältige Saunaaufgüsse sorgen für Entspannung und schaffen Raum für eine ausreichende Regeneration.

Stellen Sie Ihren Körper in den Mittelpunkt. Und vielleicht möchten Sie sich ja bereits auf die bevorstehende Skisport-Saison vorbereiten?

Unser Tip: Die Weihrauchlotion wohltuend entspannt und lockert Muskelpartien und Gelenke mit Heilpflanzenauszüge aus Weihrauch, Silberweide und Johanniskraut.


Akupunktmassage nach Penzel

Entspannen im Hotel Post Bezau im Bregenzerwald

Seit Jahrtausenden weiß man im asiatischen Raum um die heilsame Wirkung verschiedener Therapien, die bei uns unter dem Begriff „Traditionelle Chinesische Medizin“ zusammengefasst werden. Aus diesen heraus hat sich in den 50er-Jahren in Deutschland die Akupunktmassage nach Penzel entwickelt, die auf Nadeln verzichtet, aber eine ähnliche Wirkung erzielt.

Entspannung durch APM

Die Akupunktmassage nach Penzel (APM) basiert auf der chinesischen Lehre von den Meridianen, die den Körper durchziehen und in Verbindung mit den Organen stehen. Diese Technik wirkt besonders bei funktionellen Störungen wie etwa:

•    Schmerzen im Nacken, Rücken oder Kreuzbeinbereich
•    Migräne
•    Probleme des Verdauungstrakts oder der Harnblase
•    Müdigkeit, Stress, Konzentrationsprobleme
•    Narbenproblemen

Wie funktioniert die Akupunktmassage

Wer bei der klassischen Akupunktur gewisse Abneigungen gegen die Tatsache hat, dass dünne Nadeln in den Körper gesteckt werden, für den ist APM genau das Richtige. Mit einem dünnen, abgerundeten Stäbchen wird entlang der Meridiane über die Akupunkturpunkte gestrichen. Vorteil an dieser Technik ist, dass die Haut nicht verletzt wird und sie auch bei Kindern und älteren Menschen eingesetzt werden kann. Die betroffenen Punkte werden so sanft aber wirkungsvoll stimuliert und der gewünschte Effekt stellt sich auch ohne kleine Wunde ein. Empfindsame Narben können mit der Akupunktmassage ebenso mobilisert und entstört werden.

APM im Susanne Kaufmann Spa in Bezau

Testen Sie diese sanfte aber wirkungsvolle Methode doch einfach selbst im Susanne Kaufmann Spa aus. Dr. med. Brigitte Klett findet nach einem Gespräch mit Ihnen genau die Punkte, die Ihre Beschwerden lindern oder einfach für tief greifende Entspannung sorgen.


Das Bad in der Magnetfeldwanne

Ihr intensives Badeerlebnis

Bäder in der Crystal-Farblicht-Magnetfeldwanne dienen als eine Art Klangkörper, welcher Schwingungen überträgt. Es wird während Sie in der Wanne liegen ein magnetisches Feld erzeugt, dass Ihre Gehirnaktivitäten stimuliert und damit Ihren Körper positiv beeinflusst.

Magnetfeldwanne-Hotel-Post-Bezau

Wasser ist Wellness und Lebenselexier

Das Bad in der Magnetfeldwanne kann mit den unterschiedlichsten Ölen oder auch Pflegemitteln angereichert werden. Sie brauchen nur zu wählen. Im Hotel Post Bezau stammen die Wirkstoffe auch vom Bregenzerwald. Natürlich Produkte in Kombination mit Schwingungen eine fantastische Möglichkeit es sich gut gehen zu lassen.

Bäder in der Crystal-Farblicht-Magnetfeldwanne

  • Ölbad für die Sinne – erheitert die Sinne, entspannt und sorgt für ein geschmeidiges Hautgefühl
  • Kräuter-Molkebad – Ihre Haut wird glatt und zart
  • Johanniskrautbad – wirkt gegen Stress, Sonnenbrand und ausgetrocknete Haut
  • Goldmelissen-Schaumbad – Erlebnis für die Sonne durch den weichen Schaum und die Aromen
  • Hamamelisbad – entzündungshemmend und gleicht trockene Haut aus
  • Rosenblütenbad – wirkt entspannend
  • Pfefferminzbad – wirkt vitalisierend

Stimulieren Sie Ihre Zellen und Organe mit dieser Schall-, Farb- und Magnetfeldtherapien und pflegen Sie Ihre Haut mit den wirksamen Pflegemitteln der Natur. Erleben Sie Spa und Wellness in einem so lebenspendenden Element.


Wir lassen die Sonne für Sie scheinen

Ruheraum - Entspannung pur

Ruheraum - Entspannung pur

Schön Wetter von Innen im Hotel Post

Das Wetter kann man bekanntlich nicht ändern. Zumindest nicht draußen, drinnen schon. Freuen Sie sich auf die garantiert schöne Seite des Sommers: das Badehaus und Susanne Kaufmann Spa des Hotel Post Bezau. Wenn das Wetter einmal nicht ganz mitspielt, haben Sie Zeit für einen entspannten Saunagang, ein gutes Buch oder eine wohltuende Massage.

Nichts desto trotz haben wir die Hoffnung auf einen schönen Sommer noch nicht verloren! Sollte es im Juli wider Erwartens aber immer noch zu kalt und regnerisch sein, haben wir uns eine ganz besondere Aktion für Sie ausgedacht. Alle Informationen zu der Hotel Post Schön-Wetter-Garantie finden Sie hier.